Ausschreibung

Kulturpreis DIALOGE für inklusive Kulturarbeit

Seit 2016 werden im Rahmen des Festivals jährlich drei Preise vergeben, um inklusive Kulturarbeit in Mecklenburg-Vorpommern zu würdigen und deren Weiterentwicklung zu unterstützen. Mit dem Kulturpreis DIALOGE wird die kulturelle Arbeit in Gruppen wertgeschätzt, in denen Kinder und Jugendliche oder andere Menschen mit und ohne Behinderungen gemeinsam aktiv werden. Prämiert werden Projekte aus verschiedenen künstlerischen Bereichen, wie dem Darstellenden Spiel, Tanz, Musik, Literatur, Bildende Kunst, Video, Film, Fotografie und Neue Medien, aber auch spartenübergreifende Projekte.

Neben dem Kulturpreis DIALOGE werden unter den eingegangenen Bewerbungen zwei weitere Preise vergeben:

  • Der Förderpreis DIALOGE geht an Projekte, bei denen noch nicht alles so funktioniert, wie man es sich vorgestellt hat. Aber irgendwann könnte es vielleicht mal richtig gut werden… Deshalb interessieren wir uns auch für Entwicklungsprozesse und unterstützen mit dem Förderpreis ein Projekt, was sich auf einem vielversprechenden Weg befindet mit 1000 Euro.
  • Der Sympathiepreis DIALOGE steht für eine tolle Idee, für deren Realisierung es aber am nötigen Geld mangelt, um sie zu realisieren. Oder ein Projekt passt nicht so richtig in eine Sparte, aber es wird dennoch gute inklusive Kulturarbeit geleistet. Woanders läuft ein Projekt noch nicht so ganz rund, aber es basiert auf einer außerordentlich originellen Idee. … In solchen oder ähnlichen Fällen kann man sich trotzdem um den DIALOGE-Kulturpreis bewerben. Und wenn es nicht gleich der Hauptpreis ist, gewinnt man vielleicht einen Sonderpreis und 1000 Euro.

Bewerben können sich alle Projekte oder Projektideen mit dem Ziel, im Rahmen gemeinsamer künstlerischer Arbeit Vielfalt positiv erlebbar zu machen und Vorurteile zwischen Menschen mit und ohne Behinderungen abzubauen.

Alle prämierten Projekte bekommen die Möglichkeit, ihre Arbeit im Rahmen des Dialoge-Festivals vorzustellen.

Der Kulturpreis DIALOGE wird unterstützt durch die Europäische Stiftung für Innovative Bildung (EuSiB).